Artikelformat

Juli/Aug.-Gebete

Zeit, Zeit, Zeit!

Nun, lieber Gott, ist es soweit:
Ich habe endlich Zeit, Zeit, Zeit!
Kein Aufsatz! Keine Hausaufgaben!
Kann morgens schon zum Spielplatz traben.
Und unterm Dach von grünen Bäumen
nichts tun als träumen, träumen, träumen.

Schluss mit dem hektischen Getue!
Nichts mehr als Ruhe, Ruhe, Ruhe!
Mal faulenzen aus Herzenslust!
Und keiner sagt: „Du musst… du musst…!“
Ich liege seelenruhig im Gras.
Das macht mir Spaß, Spaß, Spaß!

Nach ein, zwei Tagen –
seid nicht bange! –
wird mir die Zeit so lange, lange!
Doch Freunde helfen aus der Klemme:
Wir bauen Burgen, Wasserdämme
und machen tausend andre Sachen
und lachen, lachen, lachen!

Endlich sind die Ferien da!

Lieber Gott,
endlich sind die Ferien da!
Ich bin sehr froh darüber.
Heute fahren wir mit dem Auto
an die See (ins Gebirge…).
Papa und Mama packen noch
die letzten Koffer.
Bald kann es losgehen.
Bevor wir losfahren,
bitten wir dich, lieber Gott:
Beschütze uns auf der Reise!
Schenke uns ein paar schöne Urlaubstage!
Und lass uns auch wieder gut
nach Hause zurückkehren!
Danke schön dafür. Amen.

aus: Die allerschönsten Kindergebete, Weltbild-Verlag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.