Neujahrsempfang 2018

Ehrungen für Mitarbeiter im Hintergrund

Beim alljährlichen Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde St. Antonius in Künzell lobte Pfarrer Rudolf Liebig vor allem die Mitarbeit derer, die im Hintergrund arbeiten.

Er führte aus, dass ihre Arbeit oft im Verborgenen geschehe, sie aber für die große Gemeinschaft einer Pfarrgemeinde und darüber hinaus wichtig sei. Man dürfe sie deshalb nicht übersehen.

Der Neujahrsempfang aller ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bot einen guten Rahmen, um verdiente Gemeindemitglieder zu ehren und damit ihren Hintergrunddienst wertzuschätzen.

Pfarrer Liebig konnte Frau Margitta Möller die Ehrenurkunde des Bistums Fulda mit der Elisabethmedaille für jahrzehntelange Arbeit in der kfd, 20-jährige Arbeit für das Thomas-Morus-Haus (Pfarrheim) und viele andere Tätigkeiten überreichen.

Herr Otto Hohmann erhielt die Ehrenurkunde des Bistums Fulda für seine 17-jährige Küstertätigkeit und die 24-jährige Pflege der Außenanlage und der Mariengrotte.

Frau Marlene Diel wurde mit der Antoniusplakette der Pfarrgemeinde für ihre ehrenamtlichen Verdienste in der Pfarrgemeinde, insbesondere für ihre 12-jährige Tätigkeit beim Altbücherbasar ausgezeichnet.

Die Teilnehmer des Empfangs waren erfreut über diese unverhofften Ehrungen und erlebten einen kurzweiligen Abend mit einem Jahresrückblick 2017 in Bildern, der mittlerweile zum 10. Mal vom Sprecher des Pfarrgemeinderates Wolfgang Fladung allen zur Freude diente.

Vielen Dank an Christiana Fischer für die schönen Aufnahmen und an Hermann Diel für den tollen Bericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.