Erstkommunion in Künzell: Mehr Licht!

45 Kinder der Katholischen Pfarrgemeinde St. Antonius haben am Sonntag das Sakrament der Heiligen Kommunion empfangen. Zu dem musikalisch und inhaltlich außergewöhnlichen Gottesdienst unter dem Motto “Jesus, der Leuchtturm Gottes” begrüßte Pfarrer Liebig mit den Worten “Heute kommt euch Jesus so nahe wie bisher noch nicht.”

Das Motiv, dass Jesus – wie ein Leuchtturm – den Weg zu Gott weist, durchzog den ganzen Gottesdienst, angefangen bei der Gestaltung des Altarraums, weiter über die sehr gelungene musikalische Begleitung durch Musikverein und -gruppe (herausragend das Lied “Ein Licht in dir geborgen” zur Kommunion) bis hin zu den durchdachten und dem Anlass angemessenen Texten, die – häufig von den Kommunionkindern selbst – vorgetragen wurden.

Mit Bibel, Hostienschale und Kelch erläuterte Pfarrer Liebig im Predigtgespräch drei wesentliche Wegbegleiter für die Kinder. Jedoch reiche der zurückgelegte Weg noch nicht aus zum vollen Christsein, vielmehr sollten die Kinder nach dem Beispiel Jesu, seiner Jüngerinnen und Jünger Menschenfischer zu werden trachten, es komme darauf an, ein kleiner Leuchtturm für andere zu werden, anderen in Glaubensdingen Vorbild sein zu können. Der Kinderbeitrag “Wir sind die Fische, Jesus ist das Netz” brachte den Zusammenhang mit dem Sakrament der Heiligen Kommunion in einfachen und einleuchtenden Worten auf den Punkt.

In besonderer Weise würdigten Pfarrer Liebig und Herr Zentgraf als Elternvertreter abschließend das Engagement der Katechetinnen sowie die Mitarbeit aller an diesem besonderen Festgottesdienst Beteiligten.