Anschreiben 08/08

Liebe Pfarrgemeinde!

Der Monat August bringt für unsere Kinder und Jugendlichen einen neuen Anfang in der Schule. Diese Tage erinnern uns daran, dass Schule der ‚Ernst des Lebens’ ist, aber ein Ernst, der auch richtig Freude machen kann. So wünsche ich allen viel Freude und Erfolg im nun beginnenden neuen Schuljahr.

Am 15. August feiern wir das Fest Maria Himmelfahrt. Wir begehen dieses Fest in unserem Pastoralverbund Florenberg-Ziehers Süd mit einem Festgottesdienst und sich anschließender Prozession um 19.00 Uhr am Florenberg, wozu ich Sie ganz herzlich einladen möchte.

In diesem Gottesdienst werden wiederum Kräuter geweiht, die Sie mit nach Hause nehmen können. Maria Himmelfahrt ist der Auftakt zur Kräutersammelzeit im Jahresverlauf. Heilpflanzen, die während dieser Zeitspanne gesammelt werden, übertreffen alle Kräuter an Kraft. Es müssen immer sieben Kräuter sein, wobei auch die Zahlen 9, 12, 15 oder 19 eine Rolle spielen.

Die Kräutersammlung zum Himmelfahrtstag hat natürlich einen tiefen religiösen Sinn, wenn auch manche ‚magischen’ Vorstellungen hereinspielen. Maria ist nämlich der ganz heile Mensch. Deshalb konnte sie Gott in sich aufnehmen. Weil sie auf Erden Gott in sich aufnahm, so nahm Gott seinerseits Maria an ihrem Lebensende in den Himmel auf. Die Heilkräuter sind ein Sinnbild für das ganzheitliche Leben, denn sie verweisen uns auf das leibliche wie auch geistliche Heilsein im Glauben. Deshalb segnen wir an diesem Tage auch Kräuter, denn in Maria ist uns ein Kraut geschenkt gegen den Tod, von dem man normalerweise meint, gegen ihn sei kein Kraut gewachsen.

So wünsche ich uns allen einen gesegneten Himmelfahrtstag.

Ihr Pfarrer Rudolf Liebig