Anschreiben 07/2009

Liebe Pfarrgemeinde,

wissen Sie, wo das Paradies gelegen ist? In der jenseitigen Welt oder im Zweistromland, wie die Bibelwissenschaft herausgefunden hat? – Nein, das Paradies liegt im Hier und Jetzt. – Jedes Reisebüro geht den Weg dort hin, und mit etwas Glück bekommen Sie noch einen Last-Minute-Flug ins Urlaubsparadies. Hoffentlich wissen die Reiseveranstalter, dass auch Gott erst einmal Ruhe brauchte, nachdem er sein Schöpfungswerk vollendet hatte, und er ruhte am siebten Tag. – Die Zeit der Ruhe und Erholung dient dem nachsinnenden Betrachten des Gewesenen und Geschaffenen und genau daraus erwächst uns die Kraft für neue Aufgaben. Die alten Mönche wussten schon, dass actio und contemplatio (Aktion und Betrachtung) wichtig waren für das Leben der Menschen. – Ich wünsche Ihnen, dass Sie in der vor uns liegenden Ferienzeit eine gute Zeit zu einem solchen Rückblick finden und somit neue Kräfte für das vor Ihnen Liegende sammeln können.

Ihr Pfarrer Rudolf Liebig