Anschreiben 09/2009

Liebe Pfarrgemeinde,

der Monat September ist wie ein ‚Monat der geöffneten Tür’. Ein Spalt Licht fällt in das neue Schuljahr unserer Kinder und Jugendlichen hinein und auch für die Erwachsenen hält die Zeit nach der Sommerpause viel Neues bereit. Ich wünsche uns allen für die Zeit nach den Sommerferien viel Kraft, um die Tür öffnen zu können und das rechte Licht für das eigene Leben zu sehen.

Licht sollen uns in diesem Monat auch die Marienfeiertage am 08. September (Mariä Geburt), 12. September (Mariä Namen) und am 15. September (Gedächtnis der Schmerzen Mariens) sein.

Das Team ‚Gebetsbegleitung’ aus den Pfarrgemeinderäten St. Pius und St. Antonius hat für Sie im Rahmen der Gebetskette in seinem 2. Gebetsblatt zur Vorbereitung auf die Gemeindeerneuerung den Gedanken: ‚Wasser löscht Durst’ vorbereitet.

Möge auch dieser Gedanke so etwas sein wie ein ‚Türöffner’, möge dieser Durst sie nach Vorne treiben und neue Lebensperspektiven im Monat September eröffnen.

Ihr Pfarrer
Rudolf Liebig