Anschreiben 06/2010

Liebe Pfarrgemeinde,

am Beginn des Monats Juni feiern wir miteinander Fronleichnam. Fronleichnam ist gleichsam die ‚Verlängerung’ des Gründonnerstages. Da wir am Gründonnerstag die Einsetzung des Abendmahles zwar festlich begehen können, es aber im Karfreitag untergeht, hat die Kirche diesen Tag als besonderen Tag zur Verehrung der Eucharistie eingeführt. Dieser Festtag fordert uns zu ganz verschiedenen Haltungen auf: Einerseits gehen wir mit dem, was wir glauben und anbeten durch die Prozession an die Öffentlichkeit. Andererseits ist das, was wir feiern, ein ‚Geheimnis des Glaubens’, das die Öffentlichkeit oft nicht versteht und das in den Bereich des Herzens und der Innerlichkeit gehört. Es gilt also: ‚Im Sakrament ist das höchste Gut verborgen’ und zugleich gilt der Auftrag für die ganze Welt: ‚Dies Geheimnis lasst uns künden’. Jesus Christus schenkt sich uns mit seiner Liebe, damit wir so werden wie er und das soll die ganze Welt durch uns wissen. Schenken wir also am Fronleichnamstag dieses Zeugnis vielen Menschen. – Ebenfalls feiern wir am 12. und 13. Juni unser diesjähriges Pfarrfest, das in diesem Jahr direkt auf den Festtag des Hl. Antonius fällt. Hierzu lade ich Sie auch im Namen unserer kirchlichen Gremien ganz herzlich ein.

Ihr Pfarrer
Rudolf Liebig