Anschreiben 08/2012

Liebe Pfarrgemeinde,

der Monat August ist wie ein Monat der ‚geöffneten Tür’ und des Aufbruchs. Ein Spalt Licht fällt hinein in das neue Schuljahr unserer Kinder und Jugendlichen und auch für die Erwachsenen hält die Zeit nach der Sommerpause viel Neues bereit.

Ich wünsche uns allen, in der Pfarrgemeinde und darüber hinaus, – jetzt nach den Sommerferien – viel Kraft, um die Tür öffnen zu können und das rechte Licht für das eigene Leben zu sehen.

Brechen wir auf, in diese Zeit des Lichtes und bitten wir Gott um seinen Segen, wenn wir beten:

Segne den Aufbruch – Behüte was ich zurücklasse – Schütze das Neue das ich wage – Begleite mich beim ersten Schritt – Segne den Weg – Gib den Füßen Halt – Sei mir Grund – Stärke Geist und Leib – Segne das Ankommen – Sei du mein Ziel – Richte meine Schritte auf dich hin aus – Schenke mir den Mut zur Heimkehr in dir – Du Gott des Weges, segne uns – Umgib uns mit deinem Segen – Damit wir uns auf den Weg machen können – Auf den Weg zu dir und den Menschen.

Das wünscht Ihnen Ihr Pfarrer
Rudolf Liebig