Neujahrsempfang 2016


 

Ehrung von Hildegard Lubnow für außergewöhnliches Engagement in der Kirche

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Pfarrgemeinde St. Antonius Künzell für alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarrgemeinde wurde Hildegard Lubnow die zweithöchste Ehrung des Bistums zu Teil.

Pfarrer Rudolf Liebig überreichte die Ehrenurkunde und die Elisabeth-Medaille des Bistums Fulda an Frau Lubnow. In der Ehrenurkunde dankte Bischof Algermissen Frau Lubnow für ihre vielfältigen und treuen Dienste in der Kirche, ihre 10 jährige Tätigkeit als Küsterin, für die Mithilfe als Kommunionhelferin und Lektorin, die Übernahme von Besuchsdiensten in Altenheimen und Krankenhäusern sowie die Säuberung der Kirchenstätten der katholischen Kirchengemeinde St. Antonius Künzell.

Nach der Übergabe eines Blumengrußes des Pfarrgemeinderates überbrachte Obermessdienerin Laura Pappert einfühlsame Dankesworte und betonte, dass Frau Lubnow immer ein offenes Ohr für die Kinder und Jugendlichen hat, nicht nur in der Gruppenstunde im zweiten Schuljahr, im Erstkommunionunterricht und der Messdienerarbeit oder ihrer 23-jährigen Begleitung des Zeltlagers.

Zu guter Letzt überreichte Pfarrer Liebig eine handgeschnitzte Hl. Hildegard an Frau Lubnow und dankte auch in besonderer Weise ihrem Ehemann Klaus Lubnow für die Unterstützung seiner Frau bei den vielfältigen kirchlichen Tätigkeiten.

Begleitet von einem langen Beifall der anwesenden Gäste wünschte Pfarrer Liebig Frau Lubnow noch ein langes und erfolgreiches Wirken in der Pfarrgemeinde.

Vielen Dank für Bilder und Bericht an Christiana Fischer!