Corona-Verordnung (Update 12.08.2021)

Am 12. August hat Generalvikar i.V., Domkapitular Thomas Renze neue Bistums-Vorgaben mit Blick auf die Pandemie herausgegeben. Als Änderungen werden im Anschreiben angesprochen: Wallfahrten, Bittgänge und Prozessionen sind unter besonderen Auflagen wieder möglich, der Paragraph 5 zur musikalischen Gestaltung im Gottesdienst wurde klarer formuliert…

Beitrag anzeigen

Corona-Verordnung (Update 26.07.2021)

Am 26. Juli hat Generalvikar Prälat Christof Steinert neue Bistums-Vorgaben mit Blick auf die Pandemie herausgegeben. Als wichtigste Änderungen werden im Anschreiben unter anderem angesprochen: Negativ-Nachweise bei nicht-gottesdienstlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit unter 100 Personen entfallen, Gesangbücher können wieder ausliegen, der Kommunion-Dialog kann wieder individuell gesprochen werden (“Der Leib Christi.” – “Amen.”), liturgisches Personal kann – die Einverständnis aller Personen vorausgesetzt – eine Zehnergruppe bilden, in der die Einhaltung des Mindestabstands nicht erforderlich ist…

Beitrag anzeigen

Corona-Verordnung (Update 25.06.2021)

Am 24. Juni hat Generalvikar Prälat Christof Steinert neue Bistums-Vorgaben mit Blick auf die Pandemie herausgegeben. Als wichtigste Änderungen werden im Anschreiben unter anderem angesprochen: Die Maskenpflicht entfällt für Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen im Freien, auch am Sitzplatz in der Kirche kann der Mund-Nasenschutz abgenommen werden. Singen im Freien ist ohne Maske möglich, im Gottesdienst in der Kirche ist der Gesang mit Maske bei Einhaltung von 1,5 m Abstand möglich (ohne Gruppenbildung). Bei einem Mindestabstand von 3 m kann auch hier der Mund-Nasenschutz abgenommen werden (ohne Gruppenbildung)…

Beitrag anzeigen

Corona-Verordnung (Update 28.05.2021)

Am 28. Mai hat Generalvikar Prälat Christof Steinert neue Bistums-Vorgaben mit Blick auf die Pandemie herausgegeben. Als wichtigste Änderungen werden im Anschreiben unter anderem angesprochen: Bei Gottesdiensten im Freien darf (bei fortbestehender Maskenpflicht) wieder gesungen werden, bei der Verteilung von Sitzplätzen in der Kirche ist wieder Gruppenbildung möglich, Krankenkommunion ist unter bestimmten Bedingungen wieder möglich…

Beitrag anzeigen

Ostern2go (2021)

Die 14 Stationen des Kreuzweges sind optisch wie inhaltlich in Auferstehungs-Stationen verwandelt und laden mit kurzen Textimpulsen dazu ein, über Auferstehungserfahrungen hier und heute ins Nachdenken zu kommen und so das Osterfest intensiver zu erleben… Download: Ostern2go (PDF) Download: Ostern2go (PDF)