Bistum - Corona

Öffnung der Gottesdienste im Kontext der Corona-Krise

Schon bald wieder Gottesdienste – unter Auflagen – nicht vor 4. Mai Fulda (bpf). Die hessische Landesregierung hat die Lockerung der bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ab 1. Mai in Aussicht gestellt, um das religiöse Leben, insbesondere die Feier von Gemeindegottesdiensten, in den Kirchen wieder schrittweise zu ermöglichen. Dies wird in naher Zukunft unter Auflagen und …

Beitrag anzeigenÖffnung der Gottesdienste im Kontext der Corona-Krise

Bischofswort (20. März 2020)

Liebe Schwestern und Brüder im Bistum Fulda, durch die aktuelle Krise sind wir zusammen mit Menschen auf der ganzen Welt sehr herausgefordert. Viele von uns trifft dies existenziell, etwa weil sie an Vorerkrankungen leiden oder aufgrund ihres Alters besonders gefährdet sind. Andere machen sich Sorgen um ihren Arbeitsplatz oder ihr Einkommen und wissen nicht, wie sie ihren familiären Alltag bewältigen können…

Beitrag anzeigenBischofswort (20. März 2020)

Bistum Fulda sagt alle öffentlichen Gottesdienste ab

Gottesdienstangebote auch über das Internet – Kirchen bleiben geöffnet – Das Bistum Fulda hat ab sofort alle öffentlichen Eucharistiefeiern und weitere liturgische Feiern abgesagt. Diese Regelung gilt bis zum 3. April. Rechtzeitig vor dem 3. April wird neu entschieden, ob und inwiefern diese Regelung fortgesetzt werden muss. Priester können unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Eucharistie weiter feiern und nehmen dabei insbesondere die Anliegen der jeweiligen Gemeinden mit ins Gebet. Bei diesen Feiern sind die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. 

Beitrag anzeigenBistum Fulda sagt alle öffentlichen Gottesdienste ab