Fastenzeit mit Personal Coach

Gerne laden wir zur Beteiligung an diesem interessanten Projekt in unserem Bistum ein:

Den ‚Personal Coach‘ kennt man aus dem Sport oder Fitness. Natürlich kann jeder Mensch selbständig anfangen, zu beten und versuchen, Gott im Alltag zu finden. Aber analog zum Sport kann vieles einfacher werden, wenn ich dabei einen ‚Personal Coach‘ habe“, so Simone Twents, Referentin für pastorale Innovation im Bistum Fulda und Initiatorin dieses Projekts. „Der schaut individuell mit mir, was jetzt passt, ermutigt mich und hilft mir, mich nicht zu überfordern. Einen ähnlichen Beitrag leisten Geistliche Begleiterinnen und Begleiter für den Weg mit Gott.“ – Die „Personal Coachs“ sind stark auf eine sehr persönliche Geistliche Begleitung ausgerichtet. Nach der Vermittlung nimmt der ausgewählte Begleiter Kontakt auf und man verabredet sich zu einem ersten Gespräch. Dabei geht es um Fragen wie: ‚Was möchten Sie für sich und ihren Weg mit Gott in dieser Fastenzeit tun, wo stehen Sie, was wünschen Sie sich, und wie kann ich Sie dabei gut unterstützen?‘

Klick: Weitere Information auf unseren Bistumsseiten…