KinderKirche: Erntedank

Die KinderKirche fand heute im Freien statt und stand ganz im Zeichen von Erntedank…

Herr, wie zahlreich sind deine Werke! Mit Weisheit hast du sie alle gemacht, die Erde ist voll von deinen Geschöpfen. Ich will dem Herrn singen, solange ich lebe, will meinem Gott spielen, solange ich da bin. Ich will mich freuen am Herrn. (Ps 104,24.33f)

Der Freude des Psalmisten an den Wundern der Schöpfung in der Tageslesung gingen die Kinder an vier Stationen (zu den Themen Wasser, Bäume, Obst/Gemüse und Kreuz) nach, von denen sie verschiedene Gegenstände zurück auf den Kirchplatz mitbrachten, wo ein großes Erntedank-Mandala aus Obst und Gemüse, Kastanien, Blättern und selbst beschriebenen Regentropfen entstand.

Mit Steinen und Teelichtern drückten die Kinder dann ihren Dank und ihre Anliegen aus. Nach Vaterunser und Friedensgruß schloss dann – wie gewohnt – ein Segensspruch die KinderKirche: Gott segne uns und beschütze uns. Er lasse uns wachsen wie einen Baum, der in der Tiefe wurzelt und Stürmen widerstehen kann. Er lasse uns spüren, was alles in uns steckt. Er lasse Früchte in uns reifen, gute Ideen, mit denen wir uns und auch anderen Freude bereiten können. So segne uns der gute Gott, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Die Kinder bekamen kleine Päckchen mit Blumensamen mit nach Hause, um die Freude über Gottes Schöpfung auch daheim weiterfeiern zu können.

Die nächste KinderKirche ist am 15. November, Treffpunkt ist der Eingang des Friedhofs!

Vielen Dank an John Pachen für die Erstellung der ersten vier Fotos!