KinderKirche: Jesus, ich bau auf dich

Wieder hatten wir Glück und die Sonne strahlte am blauen Himmel. So konnten wir erneut unsere KinderKirche unter freiem Himmel feiern.

Im Erzähltheater haben wir das heutige Evangelium (Mt 10,26-33) gehört: Dass sich die Frau, die Jesus um die Heilung ihrer kranken Tochter bat und von diesem zunächst abgewiesen wurde, weil sie nicht zum Volk Israel gehörte, nicht hat abwimmeln lassen, hat uns beeindruckt. Sie wusste, dass nur Jesus ihrer Tochter helfen konnte. Im festen Glauben an Gottes Gnade bat sie hartnäckig um Hilfe und konnte mit ihrer Schlagfertigkeit Jesus schließlich überzeugen. Ihre Tochter wurde wieder gesund.

Mit Bewegungen zu dem Lied „Jesus, ich bau auf dich“ von Kurt Mikula brachten wir zum Ausdruck, dass auch wir auf Jesus vertrauen dürfen.

In der Fürbittenrunde haben die Kinder für die schönen Ferien gedankt und um Gesundheit für die Familien gebeten.

Es wurde auch wieder gebastelt: ein lustiger Hund aus einer Toilettenpapierrolle, der uns an den Vergleich im Evangelium erinnern soll. Auf kleinen Holzstäbchen können die Kinder ihre Anliegen aufschreiben und im Vertrauen auf Gottes Hilfe in den gebastelten Hund stecken.