Regenbogen-Aktion der KinderKirche

Viele fleißige Hände haben mitgeholfen: Etwa 2500 Steine wurden in den sieben Regenbogen-Farben angemalt. Durch die zahlreiche Unterstützung von Gemeindemitgliedern aller Generationen konnte die KinderKirche ihr Vorhaben umsetzen und einen großen Regenbogen auf dem Kirchplatz entstehen lassen. In leuchtenden Farben kündet er hier nun von dem Bund Gottes mit den Menschen und setzt so ein Zeichen der Hoffnung.

Schon vielen Passanten hat er ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Noch bis Ende der Woche ist er zu sehen. Zu hören gibt es übrigens auch etwas: Einfach den QR-Code unterhalb des Regenbogens mit dem Handy scannen, auf der Bank Platz nehmen und einem kleinen Impuls lauschen. (Das geht natürlich auf von zuhause: Hier finden Sie die Beiträge zum Regenbogen!).