Multimedialer Familienkreuzweg für Karfreitag

In diesem Jahr ist alles etwas anders, wir gehen nicht wie sonst mit vielen Menschen durch die Städte und Dörfer, aber sicher sind es genauso viele Familien, die nun wie ihr gemeinsam diesen Kreuzweg beten. Ihr könnt entweder als Familie durch die Natur laufen oder ihr setzt euch zu Hause zusammen.Hier der von Gemeindereferent Steffen Büdel zusammengestellte Familienkreuzweg für Karfreitag…

Beitrag anzeigenMultimedialer Familienkreuzweg für Karfreitag

St. Bonifatius am Point Alpha

Besuch des Kreuzweges „ Weg der Hoffnung“ am Point Alpha Der Familienkreis St. Bonifatius besuchte am Sonntag, dem 06.04.2014, den Kreuzweg am Point Alpha. In einer teilweise auch meditativen Führung durch Fr. Held von der Point-Alpha-Stiftung wurden Hintergründe und Intentionen zu dem vom Künstler Ulrich Barnickel gestalteten Kreuzweg „Weg der Hoffnung“ erläutert. Fr. Held erklärte …

Beitrag anzeigenSt. Bonifatius am Point Alpha

St. Bonifatius im Wasserwerk

Am Samstag, dem 16.03.2013 besuchte der Familienkreis St. Bonifatius das Wasserwerk der GWV in der Frankfurter Str. Durch Organisation von Christoph Reith bekamen wir eine ca. 1,5 bis 2 stündige Führung durch das Wasserwerk mit ausführlicher Erklärung und anschaulicher Demonstration der Wasseraufbereitung. Auch zur Historie der Wasserversorgung in der Stadt Fulda wurden einige Informationen weitergegeben, …

Beitrag anzeigenSt. Bonifatius im Wasserwerk

Familienkreis St. Bonifatius besichtigt St. Bonifatius Kloster in Hünfeld und Point Alpha

Am Sonntag, dem 02.05.2010, traf sich der Familienkreis St. Bonifatius zu einem Ausflug ins Hünfelder Land. Zunächst wurde im St. Bonifatius Kloster in Hünfeld ein gemeinsames Mittagessen eingenommen. Danach führte uns Pater Dirk Fey durch die Klosterkirche. In einer sehr ansprechenden und eine gute Stunde dauernden Führung ging er auf viele Einzelheiten in der Klosterkirche …

Beitrag anzeigenFamilienkreis St. Bonifatius besichtigt St. Bonifatius Kloster in Hünfeld und Point Alpha

Familienkreis St. Antonius in Dokkum

Der Familienkreis St. Antonius hat das diesjährige Bonifatiusfest im friesischen Dokkum (Niederlande) miterlebt, jenem Ort, an dem der heilige Bonifatius 754 den Martyrertod erlitten hatte. Mit etwa 1.000 katholischen Christinnen und Christen aus der näheren und weiteren Umgebung Dokkums wallfahrteten die Mitglieder des Familienkreises von der St. Bonifatiuskirche, im Zentrum der Stadt, zum Bonifatiusheiligtum, einem …

Beitrag anzeigenFamilienkreis St. Antonius in Dokkum

Familienkreis Don Bosco: Programm 2009

Der Familienkreis Don Bosco hat sein neues Jahresprogramm zusammengestellt und bietet es hier zur Information und Anregung an. Potentielle Highlights: Misereor-Coffee/TeaStop-Aktion am 22. März – Fahrt zum KiKa im Mai – Abend zum Thema “Liturgische Farben” mit Hildegard Lubnow am 9. Oktober… PDF-Download: Jahresplanung 2009(Familienkreis Don Bosco)

Familiensonntag 2009: Miteinander leben

Seit 1976 wird in jedem Jahr der Familiensonntag bundesweit in allen Diözesen Deutschlands begangen. Er findet regelmäßig am 2. Sonntag im Jahreskreis, also am Sonntag nach dem Fest Taufe des Herrn, statt. Thema und Termin werden von der Deutschen Bischofskonferenz auf Vorschlag der Kommission für Ehe und Familie festgelegt. Ziel des Familiensonntags ist es auch, …

Beitrag anzeigenFamiliensonntag 2009: Miteinander leben

Familienkreis St. Antonius: Programm 2009

Der Familienkreis St. Antonius hat sein neues Jahresprogramm zusammengestellt und bietet es hier zur Information und Anregung an. Potentielle Highlights: Vortrag: Wer war Paulus? – Skizze eines geschichtlichen und theologischen Porträts (Dieter Wagner, 13. Februar) – Teilnahme am Bonifatiusfest in Dokkum (12.-15. Juni) – Besuch des Hospizes, Begleitung durch Pflegedienstleiter Ralph Atzert (9. Oktober)… PDF-Download: …

Beitrag anzeigenFamilienkreis St. Antonius: Programm 2009

St. Bonifatius: Ausflug nach Baunatal

Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir die erst in 1983 gebaute Kirche (Außenaufnahme) und das Pfarrgemeindehaus kennen lernen. Florian Böth führte uns durch die Räumlichkeiten und erklärte uns sehr anschaulich die vielfältige Symbolik in der Kirche „Christus Erlöser“ (Innenaufnahme).