Bistum

Himmelfahrt: Geistlicher Wegbegleiter

Wir freuen uns, dass Sie Christi Himmelfahrt zum Anlass nehmen, sich auf einen besonderen Festtagsspaziergang zu begeben. Angesichts der Corona-Pandemie ist die Feier des Hochfestes nicht im üblichen Rahmen (z.B. mit Flurprozessionen, etc.) möglich. Sie halten deshalb nun einen Vorschlag in Händen, der Ihnen – egal ob sie sich einzeln oder mit Ihrer Familie auf den Weg machen – ein geistlicher Wegbegleiter sein will. Alle hier gemachten Anregungen wollen Sie unterstützen, sich auf den Weg in Gottes Schöpfung zu machen. Bitte nehmen Sie sich die notwendige Freiheit, von der Vorlage abzuweichen oder nur Auszüge davon zu nutzen. So können Sie diesen Spaziergang auch als persönliche Bittprozession in den Tagen vor Christi Himmelfahrt gehen… nachfolgend der komplette Begleiter zum Ausdrucken:

Beitrag anzeigenHimmelfahrt: Geistlicher Wegbegleiter

Öffnung der Gottesdienste im Kontext der Corona-Krise

Schon bald wieder Gottesdienste – unter Auflagen – nicht vor 4. Mai Fulda (bpf). Die hessische Landesregierung hat die Lockerung der bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ab 1. Mai in Aussicht gestellt, um das religiöse Leben, insbesondere die Feier von Gemeindegottesdiensten, in den Kirchen wieder schrittweise zu ermöglichen. Dies wird in naher Zukunft unter Auflagen und …

Beitrag anzeigenÖffnung der Gottesdienste im Kontext der Corona-Krise

Gebetsaufruf von Papst Franziskus am 25.03. und 27.03.

Zu besonderen Gebetszeiten hat Papst Franziskus am vergangenen Sonntag im Rahmen des Angelus-Gebets aufgerufen. Er selbst bezeichnete es als ein „Sturmgebet gegen Corona“. – Unserem Bischof Dr. Michael Gerber ist es ein Anliegen, dass wir uns diesem Aufruf in unserem Bistum anschließen. Der Gebetsaufruf von Papst Franziskus: …

  • Am 25.03. sollen Christen um 12:00 Uhr einen Moment innehalten und ein Vater unser beten. Gerade am Hochfest der Verkündigung des Herrn sollte in diesem Sinn vielleicht auch der Angelus gebetet werden.
  • Am 27.03. um 18:00 Uhr betet Papst Franziskus auf dem menschenleeren Petersplatz in Rom den Rosenkranz, dem sich der Segen „Urbi et Orbi“ anschließt, der normalerweise nur an Weihnachten und Ostern und nach einer Papstwahl erteilt wird. Dieses Gebet des Papstes wird auf unterschiedlichen Wegen als Livestream angeboten.

Lassen Sie uns in Künzell und Fulda als Teil der Weltkirche in Verbundenheit mit dem Papst unsere Stimmen im Gebet vereinen!

Nachfolgend eine Grafik zum Herunterladen (Rechtsklick – Bild speichern unter…) und Weiterleiten..

Beitrag anzeigenGebetsaufruf von Papst Franziskus am 25.03. und 27.03.

Bischofswort (20. März 2020)

Liebe Schwestern und Brüder im Bistum Fulda, durch die aktuelle Krise sind wir zusammen mit Menschen auf der ganzen Welt sehr herausgefordert. Viele von uns trifft dies existenziell, etwa weil sie an Vorerkrankungen leiden oder aufgrund ihres Alters besonders gefährdet sind. Andere machen sich Sorgen um ihren Arbeitsplatz oder ihr Einkommen und wissen nicht, wie sie ihren familiären Alltag bewältigen können…

Beitrag anzeigenBischofswort (20. März 2020)

Internet-Gottesdienst

YouTube-Kanal des Bistums Fulda Übertragungen der Innenstadtpfarrei Fulda aus der Stadtpfarrkirche Fulda sind über dessen Youtube-Channel oder über stadtpfarrei-fulda.de erreichbar. Frisch gestartet ist der YouTube-Kanal “Online Kindergottesdienst”, der evangelisch-freikirchlich verantwortetet wird (Info). Auch der katholische Kirchensender ewtn.de bietet regelmäßig Gottesdienstübertragungen an. Bei katholisch.de gibt es eine Reihe kindgerechter Videoclips zu Themen des Glaubens…

Information des Pfarrteams

Update 06.05.2020: Bitte beachten Sie die Seiten 4-6 des aktuellen Pfarrbriefs!

Update 04.05.2020: Schutzkonzept für St. Antonius und St. Pius

Update 29.04.2020: Wort des Pfarrteams zur Öffnung der Gottesdienste

Update 01.04.2020: Wort des Pfarrteams zu Ostern

Anmerkungen von Pfr. Liebig am Ende des Gottesdienstes vom 21. März

Update 21.03.2020: Anmerkungen von Pfr. Liebig am Ende des Gottesdienstes vom 21. März

Update 20.03.2020: Bischofswort vom 20. März

Update 16.03.2020: 1) Die Erstkommunionfeier wird voraussichtlich auf den 23. August verschoben (keine Gruppenstunden bis zunächst 03. April) – 2) alle Gruppenstunden und Sitzungen sind bis auf Weiteres abgesagt – 3) Pfarrbüro und TMH bleiben geschlossen, das Pfarrteam bleibt aber telefonisch und per Mail erreichbar! – 4) Pfr. Liebig feiert jeden Tag zu unterschiedlichen Zeiten Eucharistie in St. Antonius und betet für alle Menschen unserer Gemeinde.

Update 14.03.2020: Anmerkungen von Pfr. Liebig am Ende des Gottesdienstes vom 14. März

Update 14.03.2020: Bistums-Nachricht vom 13./14. März

Update 13.03.2020: Bischofswort zum Coronavirus vom 13. März

Das Bistum Fulda bzw. unser Bischof Dr. Michael Gerber hat aufgrund des Corona-Virus ab sofort alle öffentlichen Eucharistiefeiern und weitere liturgische Feiern abgesagt. Diese Regelung gilt bis zum 3. April.

Rechtzeitig vor dem 3. April wird neu entschieden, ob und inwiefern diese Regelung fortgesetzt werden muss.

Ich werde aber dennoch für Sie täglich unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Eucharistie weiter feiern und die im Pfarrbrief veröffentlichten Intentionen berücksichtigen und nehme dabei insbesondere Ihre Anliegen mit ins Gebet.

Sie können Ihre Anliegen gerne an das Kreuz in der St.-Antonius-Kirche in Künzell heften. Stifte und Zettel für Ihre Anliegen liegen hier für Sie bereit. Sie werden dann in den Fürbitten in der täglichen Eucharistiefeier eingebracht.

Bischof Gerber hat bereits am 13.3. bis auf Weiteres alle Gläubigen im Bistum Fulda von der Sonntagspflicht entbunden. Sowohl unserem Bischof als auch mir, Ihrem Pfarrer, und all meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist bewusst, dass dieser Schritt Ihr geistliches Leben erheblich einschränkt.

Dennoch hat derzeit Vorrang, der Ausbreitung des Virus durch die Zusammenkunft von Menschen nicht weiter Vorschub zu leisten. 

In den kommenden Tagen will das Bistum Fulda ergänzend zu den bereits auf der Homepage aufgeführten Angeboten ein eigenes und nach Möglichkeit tägliches Gottesdienstangebot über das Internet einrichten.

Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Bistums Fulda, bistum-fulda.de

Jedoch sind wir alle aufgerufen, die Menschen, die unter der derzeitigen Lage besonders leiden, in ihr Gebet mit zu begleiten.

Unsere St. Antonius-Kirche bleibt in dieser Zeit tagsüber,- wie gewohnt -, für das persönliche Gebet geöffnet. 

Beerdigungen finden weiterhin statt, wobei wir Vorgaben der zuständigen staatlichen und kommunalen Behörden einzuhalten haben.

Der Dienst an den Alten, Kranken und sterbenden Menschen ist weiterhin Aufgabe für uns als Seelsorgerinnen und Seelsorger.

Unsere Pfarrbüros in St. Antonius und St. Pius stehen Ihnen für diese und alle anderen Anliegen zu den Öffnungszeiten weiterhin gerne beratend und begleitend zur Verfügung.

Bis auf weiteres fallen alle Gruppenstunden und alle sonstigen im Pfarrbrief veröffentlichten Veranstaltungen ebenfalls aus.

Beitrag anzeigenInformation des Pfarrteams